WellensitticheWissenswertes

Wellensittich Kosten: Was Du beachten solltest, bevor Du einen Wellensittich kaufst

wellensittich-kosten
Foto: pixabay

25Wenn man sich einen Wellensittich anschafft, muss man auch mit den Kosten rechnen. Diese sind zwar nicht sehr hoch, aber dennoch sollte man sich im Klaren sein, dass es Kosten gibt und diese regelmäßig anfallen. Zu den Kosten gehören unter anderem die Futterkosten, die Kosten für das Vogelhaus und die Kosten für die Pflege.

Kosten für einen Wellensittich

Der Kaufpreis für einen Wellensittich liegt je nach Alter, Geschlecht und Zuchtlinie zwischen 15 und 60 Euro. Bei zertifizierten Züchtern können die Kosten aber in der Höhe abweichen. Dennoch sind die anfallenden Kosten für den Wellensittich durch die Anschaffung nicht abgedeckt. Schließlich ist der Wellensittich ein Lebewesen und benötigt Pflege, Zuneigung und Futter. Diese Kosten setzen sich aus mehreren Posten zusammen.

Kosten für Futter und Zubehör

  • Futter: Ein großer Teil der Kosten für einen Wellensittich entstehen durch das Futter. Ein gutes Qualitätsfutter für Wellensittiche kostet etwa 10 bis 15 Euro pro Kilogramm. Da ein Wellensittich pro Tag etwa 30 bis 50 Gramm Futter frisst, kommt man so auf Kosten von etwa 300 bis 750 Euro im Jahr für das Futter alleine.
  • Zubehör: Zu den weiteren Kosten, die bei der Haltung eines Wellensittichs anfallen, gehören Zubehör wie eine Tränke, ein Futternapf, Spielzeug und eventuell eine Voliere oder ein Freiflugkäfig. Diese Kosten belaufen sich auf etwa 50 bis 100 Euro.
  • Veterinärkosten: Wie bei jedem Tier, sollte man auch für einen Wellensittich regelmäßig zum Tierarzt gehen, um ihn auf Krankheiten und Parasiten untersuchen zu lassen. Diese Kosten belaufen sich auf etwa 30 bis 50 Euro im Jahr.
Vitakraft Vogelfutter Sittich Perle, 1x...
  • Für alle Sittiche
  • Mischung mit wertvollem Getreide und Saaten
  • Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt

Kosten für die Unterbringung

  • Käfig: Ein guter Käfig für einen Wellensittich kostet etwa 150 bis 200 Euro. Dieser sollte mindestens 60 x 60 x 60 cm (L x B x H) groß sein und mehrere Etagen haben, damit der Vogel genügend Bewegungsfreiheit hat.
  • Nebenkosten: Zu den weiteren Kostenfaktoren gehören Spielzeug, Mineralsteine, sowie ein Reinigungsmittel für die Voliere. Diese Nebenkosten sollten monatlich mit 5-10 Euro veranschlagt werden.
Großer Vogelkäfig Wellensittich...
  • Alle Bestandteile unserer Käfige werden selbstverständlich in der EU gefertigt. GarPet Käfige stehen für Qualität "Made in Europa"!
  • Die hochwertigen Metallteile wie Gitter und evtl. Zubehör sind mit ungiftigen Farben pulverbeschichtet. Pulverbeschichtete Metalle sind äußerst widerstandsfähig, erlangen maximale Licht- und Wetterbeständigkeit, Stoß- und Kratzfestigkeit und weisen einen hohen Korrosionsschutz auf.
  • Zu diesem Modell gibt es auch den passenden Ständer, welchen Sie in gesonderten Angebot finden! (Art.Nr. GP260 und GP70)

Gesamtkosten im Überblick

Wellensittiche sind nicht nur schöne Vögel, sondern auch preiswerte Haustiere. Die Kosten für einen Wellensittich sind vergleichsweise gering und die meisten Vögel können problemlos in einer kleinen Wohnung gehalten werden. Zudem sind Wellensittiche relativ pflegeleicht und benötigen nur wenig Aufwand. Du solltest jedoch bedenken, dass Du regelmäßig Zeit in die Pflege und das Training investieren musst. Auch wenn Du kein Experte bist, kannst Du mit etwas Geduld und Engagement einen tollen Begleiter für viele Jahre halten. Alles in allem sind Wellensittiche also ideale Haustiere für alle, die einen preiswerten und pflegeleichten Vogel suchen.

Related posts

Wie Du Deinem Wellensittich hilfst, besser zu schlafen.

Joern

Welche Vögel können sprechen?

Katharina

Wellensittich Krallen schneiden – die besten Tipps

Joern